Woher kommt Biodanza?

Die Bezeichnung "Biodanza" ist eine Zusammensetzung aus dem griechischen "Bios" (Leben) und dem spanischen "Danza" (Tanz) = "Tanz des Lebens". 

 

Kreiert wurde Biodanza in den sechziger Jahren von dem chilenischen Psychologen, Künstler und Poeten Rolando Toro. Die Basis seiner Arbeit waren verschiedene Studien über den Tanz und ursprüngliche Riten zum Feiern des Lebens. In den Folgejahren wurde diese Idee stets weiterentwickelt und erreichte damit einen wachsenden Kreis von begeisterten Tänzerinnen und Tänzern.


Was ist Biodanza?

Biodanza ist eine Einladung, das Leben zu tanzen.

 

Das Leben eines jeden Menschen ist geprägt von Gefühlen wie Liebe, Zuneigung, Freundschaft, Unterstützung und Freude, aber auch von Traurigkeit, Schmerz, Ablehnung, Angst und Verlusten.

 

Tief in uns ist jedoch das Wissen verwurzelt über die Möglichkeit, uns auch in schwierigen Momenten immer wieder neu mit unserer Kraft und unserem Glück zu verbinden.

 

Beim Biodanza kommen wir angeregt durch Tänze, Bewegungen und Musik aus aller Welt in Kontakt mit uns und anderen Menschen. Diese Verbindung in der Gruppe öffnet einen Raum für Wertschätzung und die Erlaubnis, so zu sein, wie wir sind.

 

Biodanza weckt Lebensfreude, Kreativität, Neugier und Mut und lässt uns unsere Gefühle auf heilende Weise erleben. Es ermöglicht es, blockierte Emotionen zu befreien, das Selbstwertgefühl zu stärken und die Wahrnehmung zu sensibilisieren von uns selbst und anderen Menschen. 

 

Somit ist Biodanza eine ganzheitliche, lebendige Methode, die mittels Musik, Bewegung und Tanz die Entwicklung und Integration menschlicher Potentiale fördert.


Wie geht Biodanza?

Eine Vivencia (span. Erleben) wird angeleitet und dauert ca. 2 Stunden. Getanzt wird barfuß und ohne feste Schrittfolgen.

 

Gestartet wird mit einer rhythmisch-kraftvollen Phase, die in ruhigere, entspannende Bewegungen übergeht und zum Schluss wieder ansteigt. 

 

Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Biodanza richtet sich an alle Frauen und Männer jeden Alters, die Freude am Tanz, an der Bewegung und der Begegnung haben.


Was bedeutet Biodanza für mich?

Ich tanze schon seit 2009 Biodanza und mir kommen dazu folgende Impulse: 

  •  alles darf sein
  • Lebensfreude
  •  in meinem Herzen ensteht ein Impuls, der sich ausdehnt wie eine Welle
  •  mein Herz öffnet sich
  •  ich tauche ein in meine Selbstliebe
  • ich gebe mir die Erlaubnis, ich selbst zu sein
  • ich enwickele mich
  • Heilung darf geschehen
  • die liebevollen, achtsamen Kontakte sind ein großes Geschenk 

Und als Biodanza-Leiterin (unter Supervision) ist es für mich einfach nur schön, die Menschen beim Tanzen zu erleben und zu sehen, wie sie anfangen zu lächeln und es in ihren Augen hell wird.